Mit dem Thema Seelenarbeit begeben wir uns auf eine Ebene des unvorstellbaren, weil für unseren Menschenverstand nicht greifbaren, Aspekt. Viele Wissenschaftler haben versucht die Seele zu erklären. Nun das wird wohl nie wirklich gelingen. Nur wer selbst die Erfahrung gemacht hat indem er zum Beispiel Kontakt mit seiner Seele hatte ist geneigt dem ganzen zu Vertrauen.

Eine gute Beschreibung zum Thema der Seele findet sich im Buch: Die Seelenfamilie: Sinn und Struktur seelischer Beziehungen (Varda Hasselmann & Frank Schmolke, Goldmann, eBooks)

Die Seele begibt sich aus Nichtraum und Nichtzeit vorübergehend in die faszinierende Erfahrungswelt der Raum-Zeit-Dualität, um zu erkunden, was Mensch-sein heißt. Daher ist die Seele jener Teil von uns, der den Leib und alle Inkarnationen überdauert. Die Seele ist der Kern unserer Identität. Sie plant jedes Leben, indem sie eine ihrem jeweiligen Entwicklungsstand angemessen Seelenmatrix auswählt und durch die Wal eines Elternpaares für eine ihren Zielen entsprechende genetische Ausstattung sorgt. Unsere Seele bestimmt wer wir sind und wie wir leben. Gemeinsam mit der jeweiligen Psyche baut sie in jeder körperlichen Existenz ein neues, einzigartiges ICH auf. Im Laufe des Lebens findet eine immer währende Auseinandersetzung zwischen dem „Willen des Ich“ und dem „Wollen der Seele“ satt.

Der Seelenplan

Ein Seelenplan ist eine Absprache zwischen zwei Seelen, durch bestimmte Verhaltensweisen und Situationen das gegenseitige Wachstum zu fördern. Die Seele folgt einem bestimmten Plan welchen sie vor ihrer Inkarnation mit anderen Seelenpartnern vereinbart hat. Diese Seelenverträge bestimmen unsere Aufgaben hier auf Erden und als Mensch. Es geht nicht darum, dass alles vorherbestimmt ist sondern vielmehr darum, dass unser Leben von bestimmten Lernaufgaben geprägt ist. Der freie Wille ist niemals von irgendeinem Plan beeinträchtigt.

Alles dient letztendlich zu unserem besten und größten Wohl, auch wenn viele Begegnungen mit Leid und Anstrengungen verbunden sind. Oft lernen wir Menschen nur aus dem Leid und nicht aus dem Glück. Letztendlich geht es darum, uns aus dem Leid zu befreien und unserem Herz einen Schritt näher zu kommen.

Seelenverträge entstehen unter Seelen, die der gleichen Seelenfamilie angehören. Seelenfamilien sind Seelen, die immer wieder zusammen inkarnieren und sich in jeder Inkarnation die Möglichkeit geben, sich zu heilen.

Die Seelenfamilie

tbc …